Design Review Based on Failure Mode (DRBFM) ist eine Entwicklungsmethode, die den Entwicklungsprozess eines Prozesses/Produktes begleitet. Sie wird im Rahmen des Qualitätsmanagements zur vorbeugenden Fehlervermeidung eingesetzt. Design Review Based on Failure Mode wurde von Toyota entwickelt und wird dort erfolgreich angewendet. Sie ist aus der Erkenntnis entstanden, dass Änderungen das höchste Fehlerpotential enthalten, und wurde zu großen Teilen aus der FMEA (Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse) hergeleitet.

  • Beschreibung

    Product Description

    DRBFM – Design Review Based on Failure Mode

    Zielsetzung des Seminars “DRBFM – Design Review Based on Failure Mode” (1 Tag)

    Sie lernen effizient und zielgerichtet DRBFM – Design Review Based on Failure Mode kennen und anzuwenden. Dabei erweitern Sie Ihre Methodenkenntnisse und können diese selbständig in Ihrem Umfeld im Rahmen der Produkt- und/oder Prozessentwicklung anwenden. Nach der Teilnahme am Seminar sind Sie in der Lage, Ihren Entwicklungsbereich und Ihre Prozesse hinsichtlich der Gesichtspunkte Qualität, Effizienz, Wissensspeicherung und Planbarkeit zu unterstützen und zu optimieren.

    DRBFM Workshops

    DRBFM Workshop

    DRBFM im Zusammenspiel mit der FMEA

    DRBFM - FMEA

    Seminarinhalte

    • Vorstellung
    • Einführung
      • Einführung in das Thema
      • Einführung in die DRBFM Methode
    • DRBFM Basiswissen
      • Begriffsbestimmung
        • DRBFM – Design Review Based on Failure Mode
      • Warum DRBFM?
      • Nutzen und Ziele der DRBFM
      • Begriffsbestimmung GD³
        • GD³ – der philosophische Ansatz nach T. Yoshimura (General Motors)
        • Mizenboushi – GD3 (GD-Cubed) eine Philosophie aus Japan
      • DRBFM Formblatt Aufbau
        • Inhalt und Methodik & Vorgehensweise
      • DRBFM Design Review
        • Unterschied im Design Review zwischen Japan & Europa
        • Unterschied im Design Review der DRBFM
      • DRBFM Rollenverteilung
        • DRBFM Moderator
        • DRBFM Team
        • DRBFM Design Review Team
    • Hilfsmittel (der DRBFM)
      • Methoden
        • Ishikawa
        • 5 x Warum
        • Kreativitätsmethoden
        • DRBFM mit Softwareunterstützung
    • DRBFM & FMEA im Produktentstehungsprozess (PEP)
      • Basis- / Variantenmanagement im Zusammenspiel mit der FMEA
    • DRBFM Praxis – Workshops
      • Vorstellung DRBFM Beispiel
      • Erfahrungsberichte mit der DRBFM Methodik
      • Gruppenarbeit/ Workshop: Moderierter DRBFM
      • DRBFM Moderation (vorgegebenes Praxisbeispiel)
      • DRBFM Workshops
    • Erfolgreicher Umgang mit DRBFM
      • Praxis Tipps & Tricks
      • Einführung im Unternehmen
      • Abschlussdiskussion/ Fragen

    Ausklang

    • Meinungs- und Erfahrungsaustausch
    • Feedback

    Zielgruppe

    Mitarbeiter und Führungskräfte, Entwicklungs- und Prozessingenieure sowie Projektleiter, die in den Produktentstehungsprozess eingebunden, FMEA Koordinatoren, FMEA-Moderatoren, FMEA Anwender, sowie interessierte Personen. Vor dem Seminar besteht die Möglichkeit kostenloses Informationsmaterial bei uns anzufordern um so im Selbststudium einen kurzen Methodenüberblick zu erhalten.

    Erweiterter Nutzen

    • Praktische Fallbeispiele anhand von realen DRBFM’s.
    • DRBFM Flyer für Anwendung & DRBFM Trainings
    • Die Trainings finden in einer angenehmen Trainingsatmosphäre statt.
    • Trainer mit langjähriger praktischer Erfahrung.
    • Freiraum für Erfahrungsaustausch und Wissensaustausch.
    • Kleingruppen für optimalen Lernerfolg und genügend Raum für Diskussionen.

    Dauer

    • 1 Tage Präsenzveranstaltung / 09:00-17:00 Uhr

    Leistungsumfang

    • ausführliche Schulungsunterlagen in gedruckter Form
    • erweiterte Schulungsunterlagen, Vorlagen, Checklisten und Formblätter in digitaler Form auf attraktivem USB-Datenträger
    • Fotodokumentation der vorgestellten Flipcharts & DRBFM Workshops
    • Frühstück, Mittagessen, Naschwerk, Gebäck und Getränke während der Veranstaltung

    Abschluss

    • Qualifikationsbescheinigung nach der Präsenzveranstaltung

    Kosten

    • € 549,- pro Teilnehmer zzgl. gesetzl. MwSt.

[wp-review id=”24122″]